Taigaa – Raue Vielfalt.

von Mario

Drei Stücke auf ihrer Homepage. Die nicht viel sagt, vielleicht nicht sagen will. Ennui Ennui Catastrophe, Queen of Black Diamond, Cosmic Matador. Kein Album, das gibt’s zu kaufen. Für 10$ aus New York, das Cover handgedruckt.

Taigaa
Illustration: Mario.

Matadooooor! Beginnt G Wolf den ersten Track Cosmic Matador, es folgen Geige und Klavier. Verspielt und doch gemeinsam Akzente setzend, dann das Schlagzeug. Die Instrumente treten in den Hintergrund, werden Teppich. Darüber der Gesang, bis auch er versinkt, verstummt, den Instrumenten Raum lässt die sich gegenseitig Raum zu lassen, zu inszenieren. Es klingt wie aus einem fernen Hafen, Anfang des letzten Jahrhunderts. Einwanderer deren Stile und Kulturen aufeinander prallen, erzählen von der Fremde hier und jetzt und der Heimat jenseits des Ozeans. Taigaa kommen aus Brooklyn, New York. Eine Stimme, mal kräftig mal klagend erzählt Geschichten.

Vogelgezwitscher, Flöte, was elektronisches, das Schlagzeug. In dieser Reihenfolge. Ennui Ennui Catastrophe. Mehr Tempo diesmal und wieder diese wunderbare Wortfetzen- und Sprachenmelange. Dahinter das Geigen, Klavier, Schlagzeugtrio das, das Fremde und Vertraute aufgreift und durcheinander wirbelt. Ein ständiges inspiriertes und inspirierendes Suchen und Tasten. Vielleicht ja doch nicht der Hafen, Frankreich taucht auf dann geht’s nach Osten, immer nach Osten. Wir stehen im Morgendampf, das Gras ist gelb und rau und struppig. Taigaa ist struppige Vielfalt.

Queen of Black Diamond, irgendwie kommt diese Musik aus dem hier und jetzt und irgendwie wirbelt sie durch die Vergangenheit, durch welche wird nie klar. Wie jede Kategorie unklar bleibt, nur ein paar Takte glaubt man einen Vergleich gefunden zu haben, das klingt doch wie… dann spielt Taigaa weiter und man verliert den Halt. Das macht sie aus, das raue Taumeln durch die Vielfalt der Stile und Epochen. Das struppige und vielleicht rohe – und der wunderschöne Gesang.

Metadaten:

Einen Kommentar schreiben.



XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>