Ja, ich habe es getan.

von Mario

Und ja, ich bin süchtig. Ja, ich habe mich in einem dreitägigen Leseflash durch 600 Folgen von Questionable Content gewühlt. Und ja: Ich warte immer noch, naja vielleicht nicht unbedingt sehnsüchtig eher schon interessiert, auf jede neue Folge. Moment: Questionable Content?

Bisweilen leicht autobiographisch angehauchte Comicstrips rund um Marten, gerade durch sein mangelndes Selbstbewusstsein sympathischen und musikliebenden Ami. Gezeichnet und erdacht von Jeph Jacques, einem 25- jährigen, ebenfalls musikliebenden Ami, der das Zeichnen von Questionable Content zu seinem Beruf gemacht hat. Die Story ist von Zeit zu Zeit leicht skurril, humorvoll – dann gerne auch schwarz – und durchtränkt mit Anspielungen auf – meist – wunderbare Musik, Science- Fiction Literatur, Pen&Paper Spiele und Politik.

Marten - AntiHeld aus Questionable Content

Marten – AntiHeld von Questionable Content. Bild: Questionable Content #669

Ein kleiner Einblick: Marten lebt mit der, nach außen – verbal und körperlich – schlagfertigen, aber eigentlich zutiefst unsicheren und durch den Selbstmord ihres Vaters traumatisierten Faye und seinem chaotischen AnthroPC – einer Art wandeldem iPod – Pintsize zusammen. Seine Freundin Dora betreibt das “Coffee of Doom”, eine Art alternatives StarBucks, dessen Kunden es scheinbar genießen, sich von Dora und Faye verbal eine mitgeben zu lassen.

Sich etwas mitgeben zu lassen. Ein kleines Schmunzeln, einen Musiktipp oder ein bisschen was zum Nachdenken ist es wohl, was neben der wunderbar skurrilen Soapstory, die Faszination von Questionable Content ausmacht. Vielleicht schwingt auch eine Prise Voyeurismus mit, wenn man die kurzen Texte liest die Jeph Jacques zu jeder Folge schreibt und die meist nicht den Comic, sondern sein Leben, Comicconventions oder Konzerte zum Thema haben. Und sie, bewusst oder unbewusst auf Parallelen zur Comichandlung durchstöbert. Vielleicht ist es auch die von Folge zu Folge unmerkliche, bei 600- Folgenflashs deutlich sichtbare, stetige Veränderung des Zeichenstils die manchen Leser in den Bann zieht. Wahrscheinlich ist es eine bei jedem Leser individuelle Mischung, egal, denn eines steht fest: Questionable Content ist die geilste Alternative- Rock- Emo- Gothic- Gitarren- wasweißichwas- mit Tiefgang- Comic- Soap.

Marten und Sven, Doras Bruder
Marten kennen wir ja schon, der Kerl im schicken lila Hemd, ist Sven, ein notorischer Weiberheld und außerdem Doras Bruder. Bild: Questionable Content #669

Die neuen Folgen von Questionable Content erscheinen jeden Werktag zwischen 22:30 und 23:30 (EST). Questionable Content finanziert sich übrigens ausschließlich durch Spenden, Werbung auf der Seite und den Verkauf schnieker T-Shirts…

Metadaten:

Einen Kommentar schreiben.



XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>