Zensursula – Die Heuchler von der Südhessen-SPD

von Mario

Die Südhessen-SPD spricht sich für “Für ein „offenes Web“ und gegen Internetzensur” aus und beschloss heute einen Antrag “der eine Rücknahme des gerade beschlossenen Gesetzes zur Bekämpfung der Kinderpornografie fordert”. Außerdem dämmert die Erkenntnis: “Netzsperren sind ineffektiv und höchstwahrscheinlich grundgesetzwidrig”. Und das ist eine bodenlose Frechheit, nachdem sie am Donnerstag geschlossen für dieses Gesetz gestimmt hatten! Namentlich stimmten: Gregor Amann, Sören Bartol, Hans Eichel, Alfred Hartenbach, Nina Hauer, Gerd Höfer, Christine Lambrecht, Helga Lopez, Dr. Erika Ober, Dr. Sascha Raabe, Gerold Reichenbach, Michael Roth, Rüdiger Veit, Heidemarie Wieczorek-Zeul und Uta Zapf für das Zensurgesetz. Nur die prominenteste Abgeordnete, Frau Brigitte Zypries, hat sich tapfer ein Hintertürchen offengehalten und sich nicht beteiligt. Nachzurecherchieren hier: http://www.hatmeinabgeordneterfuernetzsperrengestimmt.de/ (Filter: SPD, Hessen). Einfach un – glaub – lich! Wie weit weg müssen die vom echten Leben sein, dass sie denken damit durchzukommen?

via fefe

Metadaten:

Einen Kommentar schreiben.



XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>